Blues Christmas


.............................................................................................

Unser „Anderl“ (Andreas Viehböck) lädt ganz herzlich zum fast schon traditionellen vorweihnachtlichen Bluesabend ein.

„Der Blues existiert, seit die Welt existiert. Der Blues ist die Wurzel der Musik, der Ursprung von Rock `n` Roll und Punk oder was sonst noch. Alles ist darum herumgebaut.“ Zitat: John Lee Hooker

Es erwartet euchauf jeden Fall ein unterhaltsamer Abend mit unzähligen etablierten Musikern, toller Musik und unvergesslichen Jams. Vorweihnachtliche Stimmung ist garantiert! .........................................................................................................................

Termin: Do, 06. Dezember // 20 Uhr
Eintritt: Freiwillige Spende

Sir Oliver Mally / Max Grubmüller


...............................................................................................................

Der in Linz geborene Singer-Songwriter und Gitarrist hat sich seit der Auflösung seiner Band  Dalenz eine Auszeit gegeben. Ruhig blieb es nicht lange. „Haas Koit“ mit der wunderbaren Sabine Stieger war die erste Single als Solo-Künstler. „Dora Karma“ war geboren. Die neuen Lieder klingen unverwechselbar nach Max Grubmüller, und doch malte er nie zuvor, so schöne Bilder mit seiner Stimme & Lyric.

Sir Oliver Mally's raue, konventionsfreie Musik entspricht reinem Extrakt der Bluesessenz. Die Inhalation dessen knallt wie Absinth auf Lebenszeit. Seine Alben wurden international mit Lobeshymnen rezensiert. Auf Tour ist der „beste Blues-Sänger des Landes“ (Samir H. Köck, „Die Presse“) sowieso ständig – zwischen Hamburg und Budapest, Graz und Waidhofen an der Thaya, aber zwischendurch auch gern mal beim Himalayan Blues Festival in Nepal. „Amadeus“-Nominierungen und gleich dreizehn Kategorie- Trophäen im Kritiker-Poll des Magazins „Concerto“ und ein Preis des deutschen BLUES NEWS Magazins (best album of the year) haben im Reisegepäck eher keinen Platz, dafür ist sein Instrument unverzichtbar. „Er spielt seine Gitarre noch selbst, er singt mit Hingabe, Herz und Seele, er spürt sich“, resümierten die „Oberösterreichischen Nachrichten“. Ein „bluesesquer“ Geniestreich in Person, das ist Oliver Mally.  

„One of the best examples of European blues.“NORMAN DARWEN, BLUES&RHYTHM’ (U.K.) „One of the 10 best CDs of the year...! “PARIS ON THE MOVE (FR)

„Seine Bluestitel klingen so authentisch wie die der Bluespioniere und seine Songs sind voller poetischer Sanftmut! 2011 wurde er vom englischen Magazin BLUES MATTERS unter die „Top-5 Vokalisten international“ gewählt. Dem kann man sich nur anschließen!“ ROOTSTIME (B)

„Mally ist beseelt, Mally ist melancholisch, Mally ist virtuos, Mally ist summa summarum brillant!“ ROCKTIMES.DE (D)

"This guy is highly gifted!“ B.I.T.S.MAGAZINE (U.K. )

Der Münchner Gitarrist und Songwriter Peter Schneider machte sich einen Namen als Sideman für: Ike Turner, Hans Söllner's Bayerman Vibration, Willy Michl, Marius Müller-Westernhagen, George Semper, Steve „Big Man“ Clayton und viele mehr. Sein virtuoser und intuitiver Gitarrenstil verbindet Blues, lateinamerikanische Rhythmen und jazziges Spiel alla Wes Montgomery. Mit seinen eigenen Formationen der Peter Schneider Bluesband und den Stimulators (www.stimulators.de) hat er bislang 10 CDs veröffentlicht und mehr als 1000 Konzerte in ganz Europa, England und den USA gespielt. Highlights waren unter anderem Opening Shows für James Brown in Amsterdam, Köln, Freiburg und München.

„Nur Carlos Santana kann so spielen und manchmal hat man den Eindruck Schneider hat den Meister bereits überholt.“ - Nürnberger Zeitung (D)

....................................................................................................

Termin: Fr., 14. Dezember // 20 Uhr
Eintritt: € 15,- / 12,-*

 

* Ermäßigung für Schüler, Studenten, Zivildiener, Präsenzdiener & Lehrlinge mit entsprechendem Ausweis