AGB's



AGBs
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kulturzentrum HOF und seinen Interessenten sowie seinen Vertragspartnern.

 

Elektronischer Datentransfer
Die im Folgenden angeführten Haftungsausschlüsse gelten für die Inhalte und Funktionen der Website. Der Begriff ‚Website‘ steht im Folgenden als Synonym für jeglichen Austausch digitaler Daten mit dem Kulturzentrum HOF d.h. u.a. auch E-Mailverkehr  über die auf der Website angegebenen Adressen vom Kulturzentrum HOF sowie Foreneinträge z.B. Facebook.

 

Website (Synonym für Newsletter, Email, Foreneinträge u.Ä.)
Die auf unserer Website bereitgestellten Informationen werden nach bestem Wissen erstellt und sorgfältig geprüft sowie regelmäßig aktualisiert. Dennoch kann für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der Angaben der im Rahmen dieser Internetseiten angebotenen Inhalte keine Gewähr übernommen werden, dies gilt auch für die Inhalte von angeführten Links zu Drittseiten. Ebenso wird keine Haftung dafür übernommen, dass die Funktionen auf der Website fehlerlos sind, dass Fehler behoben werden oder dass unsere Website bzw. der Server frei von Viren oder anderen schädigenden Programmen, Funktionen o.ä. sind.

Eine Haftung für Inhalte und inhaltliche Änderungen auf verlinkten Seiten ist ausgeschlossen.

Das Kulturzentrum HOF distanziert sich ausdrücklich von etwaig rechtswidrigen Inhalten auf verlinkten Seiten. Verbindungen zu solchen Websites erfolgen auf eigenes Risiko der Benutzer.

 

Copyright
Alle Copyrights liegen beim Kulturzentrum HOF sofern nicht anders angegeben. Alle Inhalte dienen der persönlichen Information. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Bilder dürfen nicht ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Copyrightinhabers Kulturzentrum HOF veröffentlicht oder weiterverbreitet werden, sei dies zu gewerblichen oder anderen Zwecken.

Zusätzlich bedeutet ein Link (Hyperlink) oder eine andere Verbindung von einer dieser Internetseiten zu einer fremden Internetseite nicht, dass der Inhalt dieser Seite gebilligt oder akzeptiert wird, noch, dass irgendeine Verantwortlichkeit für den Inhalt oder die Benutzung dieser Seiten getragen wird.

Wird die  Nutzung der Texte und Abbildungen genehmigt, ist dies nur mit Quellenangabe gestattet.

Quelle: Kulturzentrum HOF, www.kulturzentrum-hof.at

Dritter: Inhalte (Foreneinträge etc.), die der Kulturzentrum HOF-Webseite über das Internet übermittelt werden, gehen ohne Entschädigung zur uneingeschränkten Verwendung des Theater Phönix über. Die Redaktion behält sich vor, Einträge in diesen interaktiven Bereichen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu löschen.

 

Kartenverkauf
Der Kartenverkauf erfolgt im Namen des Kulturzentrum HOF, Ludlgasse 16, 4020 Linz. Karten für Vorstellungen sind zu den jeweiligen Öffnungszeiten ausschließlich an der Kasse des Kulturzentrum HOF erhältlich.

Der Besucher akzeptiert durch den Erwerb der Eintrittskarte die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und, falls ergänzend vorhanden, die Hausordnung der Spielstätte oder des Veranstaltungsortes.

Dem Personal des Publikumsdienstes ist auf Verlangen die gültige Eintrittskarte vorzuweisen. Jede gültige Eintrittskarte berechtigt zum Besuch der darauf angegebenen Vorstellung. Es herrsch freie Platzwahl. Es dürfen nur die für Besucher vorgesehenen Plätze genutzt werden.

Termin-, Programm- und Besetzungsänderungen sind dem Veranstalter vorbehalten. Kurzfristige zeitliche Verschiebungen des Vorstellungsbeginns am selbigen Tag berechtigen nicht zur Rückgabe der erworbenen Karten.

Für gekaufte Karten kann kein Bargeld rückerstattet werden, ausgenommen sind kurzfristige Verschiebung oder Absage einer (Eigen-) Veranstaltung. Ansprüche, die in diesen Fällen über die Rückerstattung des Kartenpreises hinausgehen, werden Seitens des Veranstalters nicht ersetzt.

Nach Vorstellungsbeginn ist ein Einlass nicht mehr möglich.

Das Mitbringen beziehungsweise die Verwendung von Ton- und Bildaufzeichnungsgeräten – auch für den privaten Gebrauch –  ist untersagt und wird rechtlich geahndet. Bild- und/oder Tonaufnahmen sind ohne Sondergenehmigung vor, während und nach der Vorstellung aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Bei Foto-, TV-, oder Filmaufnahmen ist der Besucher damit einverstanden, dass die von ihm während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Aufnahmen (Bild, Film, Video) ohne Vergütung im Rahmen der üblichen Auswertung verwendet werden dürfen.

Mobiltelefone sind während der gesamten Veranstaltung abzuschalten.

Die Mitnahme und der Verzehr von Speisen und Getränken im Theatersaal sind untersagt.

Das Rauchen ist in den öffentlichen Räumen untersagt. Im Veranstaltungssaal ist darüber hinaus jedes offene Feuer strengstens untersagt.

Gegenstände wie große Taschen, Rucksäcke und Regenschirme sowie Jacken und Mäntel, welche die Fluchtwege behindern würden, müssen aus Sicherheitsgründen an der Garderobe abgegeben werden und dürfen nicht im Theatersaal abgestellt werden. Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Stöcken, Schirmen, Transparenten und Waffen aller Art ist untersagt.

Die Haftung des Kulturzentrum HOF ist auf Personen- und/oder Sachschäden im Rahmen der zwingenden gesetzlichen Bestimmungen beschränkt. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Der Kunde haftet für Schäden, auch Folgeschäden, die von ihm und/oder ihm beauftragten Personen sowie von seinen Gästen/Teilnehmern, zu wessen Nachteil auch immer, verursacht werden.

Für Garderobe und Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

Die Mitnahme von Tieren in das Theater ist untersagt.

Mit dem Lösen der Eintrittskarte bzw. der Buchung der Veranstaltung akzeptiert der Kunde diese AGBs. Den Anweisungen des Ordnungspersonals ist unbedingt Folge zu leisten. Die Sicherheitsvorschriften sind vom Kunden einzuhalten.

Hinweise des Veranstalters hinsichtlich der Verwendung von Gehörschutz bei diversen Veranstaltungen sind jedenfalls zu beachten. Werden diese Hinweise nicht beachtet, ist diesbezüglich jegliche Haftung des Kulturzentrum HOF ausgeschlossen.

 

Allgemeines
Bei einem Verstoß gegen die AGBs behält sich das  Kulturzentrum HOF vor, von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Es gilt ausschließlich materielles österreichisches Recht. Gerichtsstand ist Linz. Für Verbraucher bleiben die zwingenden Regelungen des KSchG unberührt.

Die allfällige Ungültigkeit eines oder mehrerer Punkte dieser Geschäftsbedingungen führt nicht zu einer Unwirksamkeit der Übrigen.

Das Kulturzentrum HOF behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern.